3 Öle zum Verwöhnen für Haut und Haar - 10% Ersparnis - Angebot bis...

Artikel 1 VON 4
Zoom

3 Öle zum Verwöhnen für Haut und Haar - 10% Ersparnis - Angebot bis 31.05.2020

Select Art. Nr.: AG - 11
Blüten zum Genießen Entspannen und Wohlfühlen -
? Warenkorb in PayPal anzeigen
3 Teil | 15,99/Teil Angebot solange Vorrat reicht

Ringelblumenöl

Hautöl mit zärtlichem Wesen, bringt Linderung und stärkt die natürliche Spannkraft der Haut
Die Ringelblume erschien schon den Azteken wie ein Abbild der Sonne und war das Symbol der Liebesgöttin Xochiquetzal, Die alten Ägypter sprachen ihr die Kraft zu, Jugend zu verleihen und unter dem Namen Sonnenbraut galt sie als Pflanze der alten Göttinnen.
So wundert es nicht dass sie einen stärkenden Einfluss auf die weiblichen Fortpflanzungsorgane hat u.a. auf Zysten im Brustbereich. Neben ihren gut bekannten Qualitäten zur Pflege der Haut auch stark strapazierter Haut wie z.B. durch Schnitte, Wunden und Abschürfungen, kann sie Lymphschwellungen, Venenprobleme und Krampfadern harmonisieren

Johanniskraut-Öl

Fühlen Sie sich überlastet ?
Haben Sie ein Kreuz mit dem Kreuz ?
Eigenschaften:
Das Johanniskraut ist eine der meist untersuchten Pflanzen. Es hat sich als noch besser erwiesen, als man gedacht hatte. Seit alters her wird es in vielfältiger Weise eingesetzt.
Johanniskrautöl, nach helioenergetischen Prinzipien hergestellt, ist eine relative Novität.
Es wird in Quarzgläsern (UV-durchlässig) mit reinem kalt gepresstem Olivenöl angesetzt und während der Besonnung stündlich geschüttelt. Die UV-Durchlässigkeit des Glases bewirkt, dass sich im Johanniskrautöl wertvolles Vitamin D bildet, ein hochwirksames Vitamin, welches für die Heilung vieler Zustände bedeutend ist.
Schon lange wird es erfolgreich in der Wund- und Narbenbehandlung eingesetzt.
Da dieses Heilkraut auch ein wunderbarer Lichtträger ist, bietet es sich förmlich als Sonnenhellmittel an. Gerade in unseren Wintermonaten ist Johanniskraut-Öl ein perfekter Aufheller.
Empfehlung: Johanniskrautöl kann fast jede Therapie wunderbar unterstützen. Es entspannt die Rückenmuskulatur und dringt sehr tief ein. Wir wissen, dass Einstreicheln besser wirkt als Massieren... Johanniskraut bringt Sonne in die Seele..

Mohnblütenöl

Der Mohnblüten-Mensch leidet an einem Liebesmangel, vor allem zu sich selbst

Mohnblütenöl - Mensch – Typologie Der Mohnblüten-Mensch leidet an einem Liebesmangel, vor allem zu sich selbst.
Menschen, die Mohnblütenöl benötigen, sind Menschen, die von Kindheit an überfordert wurden und es allen zeigen wollten (mussten), wer sie sind.
Diese permanente Überforderung führt unweigerlich zu Un-Fällen, Verletzungen und Erstarrungen. Ist das Denken überfordert (du musst mehr leisten usw.), so folgt meistens als unbewusste "Verweigerung" die Erstarrung im Bewegungsapparat.
Hinzu kommt, dass mit diesem Fehlverhalten, das heißt dem Nichteinordnen können zwischen Vorstellung und Machbarkeit, die Grenzen der Leistungsfähigkeit zum Teil massiv überschritten werden.
Grenzüberschreitungen sind ein typisches Gallenthema, beziehungsweise eine Dissonanz in der Charaktereigenschaft des Ernstes. Das Mohnblütenöl "weicht" durch seine Ausgeglichenheit diese Erstarrung auf. Der Grenzenlosigkeit gibt es Festigkeit und Rahmen.

Eigenschaften:
Die Mohnblüte des gemeinen Feldmohns (Papaver rhoeas) blüht kurz, aber herrlich. Die Böden auf denen sie gedeihen sind trocken. Die Entsprechung steht, wie bei allen Pflanzen und Mineralien, in Resonanz zum Menschen­typus. Auf trockenem Boden aufwachsen heißt - sachliche, eher aber noch spröde, meist körperdistanzierte Jugend.

Das Mohnblütenöl wird aus bestem Olivenöl und Mohnblütenblättern, welche zeitig in der Früh gesammelt werden, genau nach den Richtlinien, die der Mystiker Jakob Lorber empfohlen hat, liebevoll hergestellt.
Auf der Insel Kreta ist das Mohnblütenöl (dort genannt Rotöl) ein altes Mittel aus der Volksmedizin.
Es wird dort mit großem Erfolg zum Entschmerzen von Gelenken und Muskeln eingesetzt.
Das Mohnblütenöl kann auf Grund seines farblichen Charakters Verhärtungen und Verspannungen lösen. Vernarbungen können damit entstört und verhärtete Narben wieder elastischer werden. Das rote Licht der Mohnblüten bringt Wärme und Entspannung in die Zellen.


Empfehlung:
Ein bis zweimal täglich die betroffenen Stellen ein­streicheln oder ein Leinentuch, mit Mohnblütenöl benetzt für mehrere Stunden oder über Nacht auflegen. Oft reicht es aus, die Hände einzureiben, zu belichten, und damit den ganzen Körper liebevoll zu streicheln. Mohnblütenöl hat sich bei den unterschiedlichsten Massagetechniken großartig bewährt.
Weniger Erwartung bringt mehr Entspannung.
Die Lichtkraft des Mohnblütenöls

Wir haben das Mohnblütenöl bei Prof. F.A. Popp am Internationalen Insti­tute of Biophysics e.V. Hombroich Neuss untersuchen lassen.
Aufgrund des Untersuchungsberichtes kann man sagen, dass es ein "belichtetes Lebensmit­tel" ist, da es den Körper auch durch Einreiben im wahrsten Sinne des Wortes belichtet.

Zitate aus diesem Bericht vom 29. Juli 2004: "Die Wirksamkeit des Mohnblütenöls wurde an 3 verschiedenen Probanden getestet. Insgesamt erfolgten 42 Biophotonenmessungen mit dem Photomultiplier-Messgerät an den Testpersonen (14 Messungen pro Person). Zum Zeitpunkt der Messungen befanden sich die Probanden in der Dunkelkammer.

Verzögerte Lumineszenz
Die Beeinflussung durch das Mohnblütenöl ist bei allen Probanden besonders über die Haut nach Weißlichtanregung nachweisbar. Nach der Behandlung des linken Unterarms mit Mohnblütenöl ist im Vergleich zum mit normalem Massageöl behandelten rechten Unterarm eine höhere verzögerte Lumineszenz messbar. Die höhere Photonenreemission des linken Unterarms wird durch das sonnenbestrahlte Mohnblütenöl plausibel. Höchstwahrschein­lich entsteht die stärkere verzögerte Lumineszenz durch die im Mohnblütenöl durch das Sonnenlicht veränderte Speicherung.

Eigenemission (Spontanemission)
Die Eigenemission wird nicht sehr stark beeinflusst. Sie nimmt etwas zu. Dies spricht für eine erhöhte Stoffwechselaktivität in der Haut. Mit Ausnahme eines Probanden ist am folgenden Tage der Wert des mit Mohnblütenöl behandelten Armes aller Probanden niedriger als der mit Massageöl behan­delte Arm.
Dies deutet auf die längerfristige positive Wirkung des Mohnblütenöls hin, da eine niedrigere Eigenemission auf einen besseren Zustand schließen lässt.

Fazit:
Das mit Sonnenlicht behandelte Mohnblütenöl zeigt eine sofortige und länger anhaltende positive Wirkung im Gegensatz zu herkömmlichem Massageöl. Besonders deutlich ist das an der verzögerten Lumineszenz zu sehen."

Gut zu wissen, was uns Therapeuten erzählen: …...dieses Öl baut in kürzester Zeit die so schmerzvollen Kristalle (Oxale) ab, die auf Grund falscher Ernährung entstehen können. Nach oft nur einer Einreibung an betroffenen Körperstellen verschwinden die Schmerzen…....
…….jede noch so alte, aber auch frische Narbe wird entstört und ganz weich. Das Öl schützt vor Wundliegen und ist ideal auch zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen........
……..dieses Öl kann oft schmerzstillend bei jeder Form von Gelenk- und Muskelschmerzen wirken, aber auch bei Knochenbrüchen und Wirbelsäulentherapien.......
.......durch den hohen Lichtanteil in dem Mohnblütenöl können verletzte Nerven wieder belebt werden.......



Möchten Sie lieber per Telefon bestellen,
dann erhalten Sie zur Information das Bestellformular für alle Produkte in PDF auf 4 Seiten -hier
Auch bei Fragen zu den Produkten und zur Gesundheit können Sie unverbindlich anrufen unter -Telefon 0049-(0)8531 9105772

bitte beachten:
Hinweise auf Heilmöglichkeiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten